Vita

1953
geboren in Unterwössen (Chiemgau)
seit 1983
als freischaffender Bildhauer tätig
seit 1995
expressive Skulpturen aus ganzen Stämmen
1998
Kunstpreis Deutsche Telekom München
1999
Kunstpreis der Kur- und Wirtschaftsverbände, Bad Wörishofen
2005
Professur an der Kunstakademie in Luoyang, China
2009
Kulturpreisträger des Bezirks Oberbayern
2010
Ellinor Holland Kunstpreis

lebt und arbeitet in Unterwössen (Chiemgau)

Die Werke von Andreas Kuhnlein waren bisher in über 180 Einzelausstellungen sowie in mehr als 120 Ausstellungsbeteiligungen in 16 Ländern darunter u.a. England, Süd-Korea, USA, Kanada und China zu sehen.